Gemeinsam #10000LebenRetten

Wiederbelebung nach Herzstillstand: ratiopharm und die Johanniter starten die Initiative #10000LebenRetten

Darum geht’s:

Zehntausend. Jedes Jahr könnten allein in Deutschland 10.000 Menschen nach einem Herzstillstand durch eine Herz-Lungen-Wiederbelebung gerettet werden.

Nach Meinung führender Notfallmediziner wäre es ein Leichtes, diese Zahl geretteter Menschen zu erreichen – wenn nach einem Herzstillstand nur konsequenter per Herzdruckmassage und mittels Defibrillator geholfen würde. So liegt die Quote der Ersthelfer in Deutschland laut des Deutschen Reanimationsregisters 2019 bei lediglich 40,2 %. In anderen Ländern wie Norwegen sind es dagegen 70 %. Auffällig ist, dass in diesen Ländern Erste-Hilfe-Trainings häufig aufgefrischt werden.

Aus diesem Grund fördert ratiopharm in Kooperation mit den Johannitern eine Kultur, bei der hinschauen und helfen selbstverständlich sind. Gemeinsam sollen jedes Jahr 10.000 Menschen in Deutschland gerettet werden. Jeder kann Teil der Initiative werden und dazu beitragen, dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen.

Der Erste-Hilfe-TrainingsTruck kommt.
In deine Nähe.

Der Truck bringt das Erste-Hilfe-Training nach einem Herzstillstand direkt zu den Menschen. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Erste-Hilfe-Training, denn man trainiert auf spielerische und innovative Weise.  


Mehr über das besondere Erlebnis im Truck könnt ihr im folgenden Video sehen:



#10000LebenRetten ist ein großes Ziel. Dafür brauchen wir dich! Sei dabei. Der Erste-Hilfe-TrainingsTruck macht auch in deiner Stadt oder Region Station. Hier erfährst du in Kürze, wann und wo. Dann kannst du dich darauf vorbereiten, ein Leben zu retten. In nur 10 Minuten. 


#10000LebenRetten – Wiederbelebung nach Herzstillstand: Erste-Hilfe-TrainingsTruck

 

Zeig ein Herz für #10000LebenRetten

Jetzt bist du dran!

Werde jetzt Teil der Initiative: Poste auf deinem Instagram-, Facebook-, oder Twitter-Acccount, warum du dich für #10000LebenRetten einsetzt. Denn nur mit deiner Hilfe kann eine echte Bewegung entstehen!

Poste gerne ein Selfie von dir mit einem Text, der beginnt mit:
 „Ich mache mit, weil …“ – Das Herzlogo kannst du gerne in deine Beiträge integrieren.

Download Herzlogo

Wichtig: Verwende unbedingt den Hashtag #10000LebenRetten

 


Wiederbelebung nach Herzstillstand –
so einfach geht‘s:


Atmung prüfen

Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde. Ist eine Person nicht ansprechbar, prüfe zunächst durch Hören, Sehen und Fühlen, ob die Atmung ausgesetzt hat. Dann bringst du sie in eine sichere und feste Rückenlage.

1

Notruf 112 wählen

Die Leitstelle wird den Rettungsdienst losschicken und dich bis zu dessen Eintreffen unterstützen. Jetzt machst du den Oberkörper (Brustbereich) der bewusstlosen Person frei.

2

Wiederbelebung starten

Per Herzdruckmassage: Starte mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Lege deine Hand in die Mitte des Brustkorbs. Setz die andere Hand auf. Mit beiden Handballen kräftig drücken – 100x bis 120x pro Minute, rund 6 cm tief.

3

Tipp:
Singe Stayin‘ Alive und drücke einfach im Rhythmus!

Beatmen: Auf 30x drücken folgt 2x beatmen. Halte die Nase des Bewusstlosen zu und beatme in den Mund. Dabei kannst du ein Tuch benutzen. Wenn du dir das Beatmen nicht zutraust, drücke durchgängig weiter.

Zusätzlich per Defibrillator:
Falls ein Defi – auch AED genannt – in der Nähe ist, dann lass ihn dir bringen und folge den Anweisungen. Entferne dich keinesfalls selbst – bitte Umstehende um Unterstützung.

Wichtig: Nicht aufhören, bis der Rettungsdienst eintrifft!
Du kannst dich jedoch mit einem zweiten Ersthelfer abwechseln.


#10000LebenRetten – 
die Impulsgeber der Initiative.

Mit #10000LebenRetten setzt sich die bekannte Marke ratiopharm – seit 2010 Teil des weltweit tätigen pharmazeutischen Konzerns Teva – proaktiv für das Wohlergehen der Gesellschaft ein. Für das ehrgeizige Vorhaben 10.000 Leben zu retten, hat sich ratiopharm mit einem Partner zusammengetan, dem dieses Ziel genauso am Herzen liegt: die Johanniter. Der Rettungsdienst versorgt und rettet tagtäglich Tausende Menschen. Die Johanniter wissen genau, wie wichtig schnell geleistete Erste Hilfe bei einem Herzstillstand ist – denn hier zählt jede Sekunde. 

Das Ziel:
Mit dem Erste-Hilfe-TrainingsTruck wollen ratiopharm und die Johanniter gemeinsam quer durchs Land fahren, um vor Ort mit möglichst vielen Menschen die Wiederbelebung nach Herzstillstand zu trainieren. In nur 10 Minuten. Das ehrgeizige Ziel: 10.000 Leben zu retten. Pro Jahr.

Seite teilen